Kopf über Bauch? So bringst Du Bauchgefühl mit Kopf in Einklang!

Beautiful young blonde woman with blue yes in urban background.

Teilen Sie diesen Beitrag:

LinkedIn
XING
Twitter

Der Kopf denkt, der Bauch lenkt. Wenn Kopf und Bauch nicht richtig zusammenarbeiten, dann wirst Du Deine Ziele nicht erreichen, auch wenn Du Dich noch so sehr bemühst. Dies schmälert dann nicht nur Dein Selbstbewusstsein, sondern verhindert auch Dein persönliches Wachstum. Ich  verrate Dir jetzt, wie Du es schaffen kannst, dass Kopf und Bauch Hand in Hand arbeiten.

Ein Beispiel

Als Kind habe ich mir – ein Hoch auf die analogen 80er – mein jeweiliges Lieblingslied immer eine ganze Kassettenseite (45 min.!) lang aufgenommen: rund 15mal das gleiche Lied. Zurückspulen, nochmal anhören. Die Endlosschleife fand ich super, weil ich nicht genug von dem Lied bekommen konnte.

Als Erwachsender findet man sich hin und wieder auch in einer Endlosschleife wieder. Doch nun bedeutet eine immer wiederkehrende Situation, ein Thema oder eine Verhaltensweise, dass man feststeckt. Du kennst das vielleicht. Du denkst wieder und wieder über diese Sache nach, analysierst und überlegst wie das Problem zu lösen sei. Wenn das Problem fein filetiert ist, Du Dich eingehend mit dem Thema auseinandergesetzt hast und Du dann auch eine vernünftige Lösung gefunden hast, beginnt die eigentliche Arbeit. Was der Verstand für gut befunden hat, kann nämlich nicht immer umgesetzt werden.

Was war das Problem?

Ein Klassiker der Menschheit. Ich nenne das Ganze gern „Kopf denkt, Bauch lenkt“. Das bedeutet so viel wie, dass wir sehr wohl wissen, was das Problem ist und auch, wie es gelöst werden könnte – aber die echte Überzeugung, das gute Gefühl im Bauch, um die Lösung umsetzen zu können, fehlt. Deshalb lässt man dann halt doch alles so, wie es ist. Nun bin ich nicht die erste, die dieses Schema erkannt hat: Schon Thomas von Aquin schrieb einst: Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war.

Mehr als die Problembeschreibung bieten wenige

Mehr als die Problem-beschreibung bieten wenige

In der Praxis werden weiterhin entweder Kopf oder Bauch angesprochen. Jeden Monat kommt ein neuer Fragebogen auf den Markt, der eine noch genauere Persönlichkeitsanalyse inklusive zugehöriger Handlungsstrategien verspricht. Die Anzahl der „Besser leben/arbeiten/Konflikte lösen mit der XY-Methode“- Seminare wächst täglich. Alternativ kann man sich in der – keine Polemik – esoterisch angehauchten Ecke von Mindset-Gurus erklären lassen, wie man sich über Spiritualität, Atemtechnik, Steine u.v.m. in Einklang mit seinem Bauch bringen kann. All das hat selbstverständlich seine Berechtigung. Es hilft auch in vielen Fällen, aber eben nicht immer.

Wie überzeuge ich denn nun meinen Bauch?

Um den Verstand und das Bauchgefühl in Einklang bringen zu können, müssen mehrere Coaching Methoden zusammengebracht werden. Gehe dahin, wo es weh tut. Mit einem gut ausgebildeten Coach gilt es herausfinden, wo das tatsächliche Stressmoment liegt. Hilfreich ist dabei der so genannte „BI-DIGITALE-O-RING-Test“, der innerhalb von leistungssteigernden Coaching Verfahren als „Myostatiktest“ bezeichnet wird. Der tatsächliche Stressmoment wird dabei schnell gefunden und kann mit der EMDR-Technik die Blockade schnell und nachhaltig auflösen. Eine spannende Methode, die auch bei Skeptikern funktioniert.

Ebenso wichtig

Statt der negativen Überzeugungen („Ich kann nicht richtig mit Geld umgehen…/ Immer mache ich den gleichen Fehler…/ Ich kann mich gegenüber meinem Chef nicht durchsetzen…/ Ich kann nicht laut vor Menschen sprechen…“) werden neue, positive Überzeugungen gefunden und fest verankert – so wie vorher das negative Mantra gelernt wurde. Der Vorher-Nachher-Effekt ist skalierbar, was besonders für Menschen im Business, die schnell und in Eigenkontrolle Ergebnisse erreichen wollen von großem Vorteil ist.

Herzliche Grüße,

Deine Astrid (Göschel) M.A.

Wie geht es Dir in diesem Moment?

Welches ist Deine persönliche Endlosschleife? Was raubt Dir aktuell den letzten Nerv? Was würdest Du gerne schaffen?  Ich freue mich auf Deinen Kommentar und eine Bewertung!

Teilen Sie diesen Beitrag:

LinkedIn
XING
Twitter
Picture of Astrid Göschel M.A.

Astrid Göschel M.A.

Seit 20 Jahren unterstütze ich Unternehmen und Unternehmer*innen dabei, ihre Ziele auf direktem Weg und gemeinsam mit allen Beteiligten zu erreichen. Heute bin ich in der Lage, eine Komplett-Lösung anzubieten, mit der meine Kund*innen gemeinsam mit mir systematisch den Weg vom Start- zum Zielpunkt gehen – messbar, nachvollziehbar und stets erfolgreich.

Bereit für ein Tuning?

Die Boxenstopp-News richten sich an Führungskräfte, die den Blick über den Tellerrand nicht scheuen.

Boxenstopp-News

Der Newsletter für Führungskräfte im Mittelstand.
Gratis Abonnieren
0 0 votes
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen

Kontakt

Bringen Sie mit meiner Unterstützung Ihre PS sicher auf die Straße!

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen!

Boxenstopp-News

by Astrid Göschel M.A.

Sie erhalten regelmäßig praktische und effektive Erfolgstipps, die Sie auf Kurs bringen:

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie mir, Ihnen regelmäßig relevante Inhalte und Angebote zum Thema „Erfolg darf leicht sein“ per E-Mail zu senden. Sie können sich jederzeit wieder mit einem Klick von der Liste abmelden.

ERFOLG DARF LEICHT SEIN.

Weichen bewusst stellen

Lassen Sie sich für mein neuestes Werk vormerken und erfahren Sie sofort, wenn es online bestellbar ist.

*Pflichtangaben